Buddhistische Weisheiten

Eine Auswahl an allerlei Buddha-Weisheiten, Zen-Weisheiten und Sinnsprüchen des Dalai Lama

Sie interessieren sich für buddhistische Weisheiten? Dann sind Sie hier bei uns auf Zitate-und-Weisheiten.de genau richtig. Wir präsentieren Ihnen nämlich eine breit gefächerte Sammlung mit wunderschönen Sinnsprüchen, Zitaten und Weisheiten des Buddhismus – und das in den wahrlich unterschiedlichsten Variationen. Kommen Sie einfach mit uns mit und lernen Sie die weise Welt rund um unter anderem Buddha, Zen und den Dalai Lama genauer kennen…

Genau genommen versteht man unter dem Buddhismus eine Religion, die ihre Wurzeln in Indien hat. Viele bezeichnen den Buddhismus auch als sogenannte Lehrtradition. Die Rede ist hierbei zudem von der viertgrößten Religion der Erde – nach dem Christentum, dem Islam und dem Hinduismus. An dieser Stelle sei außerdem festgehalten, dass sich der Buddhismus auf die Lehren des Siddhartha Gautama, also des „historischen Buddha“, stützt.

Damit Ihre Suche nach buddhistischen Weisheiten ein Ende hat und Sie schnell fündig werden, haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, sorgfältige sowie ausführliche Recherche zu betreiben und Ihnen eine Auswahl klassischer Weisheiten des Buddhismus zusammenzustellen. Seien Sie sich gewiss, dass Sie bei uns die unserer Meinung nach schönsten Sinnsprüche des unter anderem Dalai Lama und Zen-Buddhismus finden werden. Alle Werke haben wir zudem übersichtlich in passende Subrubriken eingeteilt. Kommen Sie also einfach mit uns mit und tauchen Sie ein – in die Welt der buddhistischen Lebensphilosophie…

Übrigens: Wir möchten in diesem Zusammenhang anmerken, dass wir Ihnen darüber hinaus im Rahmen dieser hier vorliegenden Kategorie auch sinnige Buddha-Weisheiten, wunderschöne Zen-Weisheiten sowie klassische und wunderbar traditionelle Dalai-Lama-Weisheiten zur Verfügung stellen. Nehmen Sie sich einfach etwas Zeit und durchstöbern Sie unser Repertoire, das wir extra für Sie angelegt haben. Wir freuen uns, wenn Sie bei uns fündig werden!

Buddhistische Weisheiten in allerlei Variationen

Wie bereits am Anfang dieser Webpräsenz erwähnt präsentieren wir Ihnen klassische und rein traditionelle buddhistische Weisheiten in den unterschiedlichsten Variationen. Ganz egal, ob Sie nun weise Worte, Sinnsprüche oder kurze Zitate suchen – bei uns werden Sie in jeder Hinsicht fündig! Genau genommen wurde unsere Sammlung an Weisheiten des Buddhismus äußerst vielseitig gestaltet, was bedeutet, dass für jeden individuellen Geschmack etwas Passendes dabei ist.

Unsere Zusammenstellung bietet Ihnen allerlei kurze und prägnante weise Worte des Buddhismus, die einen zentralen Gedanken fokussieren. Darüber hinaus stellen wir Ihnen jedoch auch länger und ausführlicher formulierte Weisheiten zur Verfügung. Manchmal ist es auch nötig, zwischen den Zeilen zu lesen, um den Sinn entsprechend verstehen und erfassen zu können. Nehmen Sie sich einfach etwas Zeit und durchforsten Sie unser umfangreiches Spektrum an buddhistischen Sinnsprüchen und Zitaten. Bestimmt sind auch für Sie die passenden Floskeln mit dabei…

Tipp: Buddhistische Weisheiten eignen sich übrigens auch wunderbar für besondere Anlässe im Leben, welchen man auf eine weise, nachdenkliche, reflektierende und sinnige Art und Weise begegnen möchte.

Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war,
stets kannst du im Heute von Neuem beginnen.
Das, was wir heute sind, folgt aus den Gedanken, denen wir gestern nachgingen und unser gegenwärtiges Denken bestimmt unser Leben, wie es morgen sein wird.
Die Schöpfung unseres Bewusstseins, das ist unser Leben.
Spricht oder handelt darum ein Mensch mit unreinem Bewusstsein,
folgt ihm das Leiden nach, so wie das Rad den Hufen eines Zugtieres folgt.
Wenn du dir über die Kraft eines freigiebigen Herzens im Klaren bist,
wirst du keine einzige Mahlzeit vorbeigehen lassen, ohne an andere auszuteilen.
Der Zimmermann bearbeitet das Holz.
Der Schütze krümmt den Bogen.
Der Weise formt sich selbst.
Ein Mensch, der wenig lernt, trottet wie ein Ochse durchs Leben;
an Fleisch nimmt er zu, an Geist nicht.
Die Lehre gleicht einem Floß, das man benutzt, um über einen Fluss ans andere Ufer überzusetzen, das man aber zurück lässt und nicht mehr mit sich herumschleppt, wenn es seinen Zweck erfüllt hat.
Die Zeit ist ein großer Lehrer.
Das Unglück: Sie tötet ihre Schüler.
Ein Mann mag tausend mal tausend Männer in einer Schlacht besiegen,
doch der größte Kämpfer ist, wer sich selbst besiegt.
Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere dich nicht in der Zukunft.
Die Vergangenheit ist nicht mehr.
Die Zukunft ist noch nicht gekommen.
Das Leben ist hier und jetzt.
Arbeitet, als würdet ihr kein Geld brauchen,
liebt, als hätte euch noch nie jemand verletzt,
tanzt, als würde keiner hinschauen,
singt, als würde keiner zuhören,
lebt, als wäre das Paradies auf der Erde.
Groll mit sich herumtragen ist wie das Greifen nach einem glühenden Stück Kohle –
in der Absicht, es nach jemandem zu werfen. Man verbrennt sich dabei nur selbst.
Es streiten doch untereinander und widersprechen einander nur die Menschen,
die lediglich einen Teil der ganzen Wahrheit sehen.
Das Leben ist ein wertvolles Geschenk,
nutze die Zeit und verschwende sie nicht,
keine Sekunde ist wiederholbar,
achte auf deine Gedanken und Worte,
lerne so viel du kannst und verbringe auch Zeit allein,
liebe mit dem Herzen und vergib denen, die dich kränkten.
Du bist nicht auf der Erde, um unglücklich zu werden.
Doch Glück ist allein der innere Frieden. Lerne ihn finden.
Du kannst es. Überwinde dich selbst und du wirst die Welt überwinden.
Nicht der Glaube an ein Höchstes Wesen, noch seine Verneinung,
sondern nur die eigene Bemühung um rechtes Leben und die selbst errungene geistige Entwicklung können zur Befreiung führen.
Fünf Vorsätze für jeden Tag:
Ich will die Wahrheit sagen.
Ich will keine Ungerechtigkeit dulden.
Ich will keine Angst haben.
Ich will keine Gewalt anwenden.
Ich will in jedem vorerst das Gute sehen.

Eine Sammlung klassischer Buddha-Weisheiten

Unter Buddha versteht man im Rahmen des Buddhismus genau genommen einen besonderen Menschen, welcher aus eigener Kraft zu einem reinen und vollkommenen Wesen wird. Er erfährt in diesem Sinne Bodhi, was wörtlich soviel bedeutet wie „Erwachen“. Das heißt, dass es Buddha gelingt, all jene Potenziale und Kräfte ganzheitlich zu entfalten, welche in ihm selbst verborgen liegen. Dazu zählen vollkommene Weisheit sowie Mitgefühl mit allen lebendigen Dingen, welches sich durch zweierlei Dinge auszeichnet – nämlich Unendlichkeit und gleichmäßige Distanz.

Wie bereits vorhin erwähnt entspricht Buddha als Bezeichnung auch dem sogenannten historischen Buddha namens Siddhartha Gautama – genau genommen jener Person, welche mit ihren Lehren eine der ganz großen Weltreligionen, nämlich den Buddhismus, schuf.

Lernen Sie die Lebensphilosophie von Buddha sowie seine Gedanken über die Welt bzw. das Leben und Dasein genauer kennen und tauchen Sie ein – in unsere Sammlung klassischer Buddha-Weisheiten. Wir haben für Sie sorgfältig recherchiert, um Ihnen eine einzigartige Auswahl an schönen Weisheiten von Buddha zusammenstellen zu können. Bestimmt sind auch für Sie die passenden Zeilen mit dabei…

An Ärger festhalten ist wie wenn du ein glühendes Stück Kohle festhälst mit der Absicht, es nach jemandem zu werfen – derjenige, der sich dabei verbrennt, bist du selbst.
Buddha
Alle Klugheit und Weisheit ist umsonst,
wenn man die Lage nicht zu nutzen weiß,
gleichwie Pflug und Hacke nichts ausrichten,
wenn man die richtige Zeit nicht trifft.
Weisheit aus China
Fehler werden eher aus Unwissenheit als aus Bosheit gemacht.
Daher sind moralische Zeigefinger unangebracht.
Lama Ole Nydahl
Alles Verstehen heißt alles verzeihen.
Buddha
Die Lehre gleicht einem Floß,
das man benutzt,
um über einen Fluss ans andere Ufer überzusetzen,
das man aber zurücklässt und nicht mehr mit sich herumschleppt,
wenn es seinen Zweck erfüllt hat.
Gautama Buddha
Nicht außerhalb, nur in sich selbst soll man den Frieden suchen.
Wer die innere Stille gefunden hat, der greift nach nichts, und er verwirft auch nichts.
Buddha
Wenn gewöhnliche Menschen Wissen erlangen, sind sie weise.
Wenn Weise Einsicht erlangen, sind sie gewöhnliche Menschen.
Wu-men
Es gibt nur eine falsche Sicht:
Die Überzeugung, meine Sicht ist die einzig Richtige.
Nagarjuna
Gib Dich selbst an andere weg.
Übergib Dich dem Leben.
Gib es auf, alles verstehen zu wollen. Gib Dich nur ganz einfach.
Tao-Shan
Das was du heute denkst, wirst du morgen sein.
Buddha
Spannst du eine Saite zu stark,
wird sie reißen.
Spannst du sie zu schwach,
kannst du nicht auf ihr spielen.
Gautama Buddha
Jedes Leben hat sein Maß an Leid.
Manchmal bewirkt eben dieses unser Erwachen.
Gautama Buddha
Nach der Reue ist mein Herz so leicht wie eine Wolke, die unbeschwert am Himmel dahin segelt.
Buddha
Alles, was wir sind, ist ein Resultat dessen, was wir gedacht haben.
Buddha
Wer sich an die Weisheit des Herzens hält und sie als Autorität anerkennt,
was braucht der noch andere Autoritäten.
Chuang-tzu
Die Samen der Vergangenheit sind die Früchte der Zukunft.
Buddha
Tiefe Wasser sind still und unbewegt.
Der seichte Bergbach jedoch,
der rauscht, wild und aufgeregt.
Sosei
Es gibt keinen Weg zum Glück,
Glück ist der Weg.
Gautama Buddha
Solange man das Wesen des Geistes nicht erkennt,
bleibt jede Erfahrung durch die innere Einstellung gefärbt und in Ort und Zeit begrenzt.
Lama Ole Nydahl
Wir sind nicht böse auf den Stock, der uns einen Hieb versetzt,
sondern auf den Menschen, welcher den Stock führt,
Doch dieser Mensch wird seinerseits vom Hass geführt.
Es ist also der Hass, den wir hassen sollten.
Shantideva
Geistige Größe kann alle körperlichen Gebrechen unsichtbar machen.
Tschuang-Tse
Neben der edlen Kunst Dinge zu verrichten,
gibt es die edle Kunst, Dinge unverrichtet zu lassen.
Lin Yu-Tang
Du lächelst – und die Welt verändert sich.
Gautama Buddha
Durch Leichtfertigkeit verliert man die Wurzeln,
durch Unruhe die Übersicht.
Laotse

Die schönsten Zen-Weisheiten

Der Zen-Buddhismus, oder einfach auch nur Zen genannt, bezeichnet eine Strömung des sogenannten Mahayana-Buddhismus. Seinen Ursprung hat der Zen-Buddhismus genau genommen etwa im 5. Jahrhundert der christlichen Zeitrechnung.

Damit Sie auch einen Blick in die Lebensphilosophie des Zen werfen und diese etwas näher kennenlernen können, haben wir Ihnen auch hierzu eine kleine Auswahl mit ausdrucksstarken weisen Worten sowie Zitaten zusammengestellt. Finden Sie bei uns also schöne Zen-Weisheiten in unterschiedlicher und ganz vielfältiger Art und Weise.

Besonders charakteristisch für Weisheiten des Zen ist übrigens, dass sich diese durch kurze und prägnante Zeilen auszeichnen. So können mit nur wenigen, aber aussagekräftigen und wahrlich einzigartigen sowie besonderen Worten großartige, weise und sinnige Gedanken sowie allgemeine philosophische Lebensaspekte zum Ausdruck gebracht werden. Überzeugen Sie sich selbst und lernen Sie die unterschiedlichen Facetten des Zen-Buddhismus mithilfe unserer Weisheiten genauer kennen…

Jeder Tag ist ein guter Tag.
Tu was du willst – aber nicht, weil du musst.
Du lächelst – und die Welt verändert sich.
Wasser erstarrt zu Eis, Eis schmilzt zu Wasser.
Was geboren ist, stirbt wieder;
was gestorben ist, lebt wieder.
Wasser und Eis sind letztlich eins.
Leben und Tod, beides ist gut so.
Sieh alles mit deinen eigenen Augen. Wenn du zögerst verpasst du dein Leben.
Großes Verstehen kommt mit großer Liebe.
Ein Grashalm ist ein Schatz und ein Schatz ist ein Grashalm.
Das Leben birgt viele Umwege in sich.
Die Kunst besteht darin,
dabei die Landschaft zu bewundern.
Klopfe an den Himmel und horche auf den Klang!
Befreie dich von deinem Selbst
und handle aus deinem Selbst!
Hab Geduld mit jedem Tag deines Lebens.
Wähle einen schönen Platz in der Stille,
setze dich hin und sei ruhig.
Wenn du willst, dann weine.
Von der Art des Denkens hängt alles ab. Vom Denken geht alles aus, wird alles gelenkt und geschaffen. Wer schlecht redet oder handelt, dem folgt Leid wie das Rad den Hufen des Zugtieres.
Der furchtlose Held ist wie ein liebevolles Kind.
Wenn du gehst, dann geh. Wenn du stehst, dann steh. Und ohne zu schwanken!
Suche die Stille auf und nimm dir die Zeit und den Raum,
um in deine eigenen Träume und Ziele hineinzuwachsen.
Such nicht nach der Wahrheit, hör einfach auf, über alles eine Meinung zu haben.
Die Samen der Vergangenheit sind die Früchte der Zukunft.
Das was du heute denkst, wirst du morgen sein.
Wasser erhitzt sich langsam und kocht plötzlich.

Dalai-Lama-Weisheiten

Unter dem Begriff „Dalai Lama“ versteht man genau genommen den höchsten Titel im Rahmen der Hierarchie des sogenannten tibetischen Buddhismus. Die Rede ist hierbei von einem Ehrentitel, der dem höchsten Trülku der Gelug-Schule verliehen wird. Zum aktuellen Zeitpunkt ist der buddhistische Mönch namens Tendzin Gyatsho der Dalai Lama; er ist bereits der 14. gegenwärtige Dalai Lama des tibetischen Buddhismus.

Besonders große Bedeutung und Wichtigkeit erfahren die Weisheiten und sinnigen Zitate sowie klassischen Sinnsprüche des Dalai Lama. Wir von Zitate-und-Weisheiten.de haben es uns zur Aufgabe gemacht, die schönsten Dalai-Lama-Weisheiten für Sie zu sammeln und an einer Stelle zusammenzustellen. Durchforsten Sie einfach unsere Sammlung und finden Sie aussagekräftige Zeilen und Worte, die wunderbare Gedanken über das Leben sowie das menschliche Dasein, Tun und Schaffen zum Ausdruck bringen.

Begib dich einmal im Jahr an einen Ort, an dem du noch nie gewesen bist.
Widme dich der Liebe und dem Kochen mit ganzem Herzen.
Habe stets Respekt vor dir selbst, Respekt vor anderen, und übernimm Verantwortung für deine Taten.
Wenn du feststellst, dass du einen Fehler begangen hast, ergreife sofort Maßnahmen, um ihn wieder gut zu machen.
Bedenke: Nicht zu bekommen, was man will, ist manchmal ein großer Glücksfall.
Wenn du verlierst, verliere nie die Lektion.
Eine liebevolle Atmosphäre in deinem Heim ist das Fundament für dein Leben.
Bedenke, dass die beste Beziehung die ist, in der jeder Partner den anderen mehr liebt als braucht.
In Auseinandersetzungen mit deinen Lieben sprich nur über die aktuelle Situation.
Miss deinen Erfolg daran, was du für ihn aufgeben musstest.
Lasse niemals einen kleinen Disput eine große Freundschaft zerstören.
Echtes Glück erfordert den Frieden des Geistes oder ein Maß an geistiger Gelassenheit. Wenn dies vorhanden ist, zählt Härte nichts.
Mit innerer Stärke oder geistige Stabilität können wir alle Arten von Widrigkeiten ertragen.
Bedenke, dass Schweigen manchmal die beste Antwort ist.
Teile dein Wissen mit anderen. Dies ist eine gute Möglichkeit, Unsterblichkeit zu erlangen.
Gehe sorgsam mit der Erde um.
Verbringe jeden Tag einige Zeit allein. Öffne der Veränderung deine Arme, aber verliere dabei deine Werte nicht aus den Augen.
Lasse die Vergangenheit ruhen.
Lerne die Regeln, damit du sie richtig brechen kannst.
Beachte, dass große Liebe und großer Erfolg immer mit großem Risiko verbunden sind.
Wenn du älter bist und zurückdenkst, wirst du es noch einmal genießen können.
Lebe ein gutes, ehrbares Leben.

Eine Auswahl an wunderschönen japanischen und chinesischen Weisheiten

Sie sind von unserer Zusammenstellung wunderschöner buddhistischer Zitate, Sprüche und Weisheiten maßlos begeistert? Dann darf Ihre positive Stimmung gegenüber unserer Sammlung an allerlei besonderen Weisheiten gerne weitergehen: Wir von Zitate-und-Weisheiten.de präsentieren Ihnen nämlich noch mehr weise und sinnige Worte anderer Kulturen. Zögern Sie nicht, sondern werfen Sie noch zusätzlich einen Blick auf japanische und chinesische Weisheiten, welche Sie in zwei voneinander separaten Kategorien, gesammelt aus einer Hand, hier im Rahmen dieser Webpräsenz vorfinden. Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Werke und profitieren Sie zugleich von einer großartigen Möglichkeit, auf eine wundervolle Art und Weise über das Leben und damit verbundene Daseinsaspekte nachzudenken.

Mittels dieser beiden Links gelangen Sie in unsere beiden Rubriken mit wunderschönen Weisheiten aus Japan und China: